Praktikumsamt des MZL für die Lehrämter an Grund-, Mittel- und Förderschulen
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kenia

Für Studierende der Lehrämter Grundschule, Realschule, Mittelschule und Gymnasium mit dem Fach Biologie bietet das Praktikumsamt in Kooperation mit dem Lehrstuhl "Didaktik der Biologie" folgendes Praktikum an:

Zeitraum 1: Mitte Februar - Ende März (mind. 4 Wochen)
Zeitraum 2: Anfang September - bis Mitte Oktober (mind. 4 Wochen)

Information zur Schule

Die staatliche Mukendesia Secondary School in Malaa, die staatliche Komahill Kiamba Primary School in Talaa (beide ca. 40 km von Nairobi entfernt), die staatliche Karuini Primary School in Chuka, die private Kiereni Secondary School in Chuka (in der Nähe des Mount Kenya), die private Pristine Primary School in Nambale (nicht weit vom Lake Victoria)

Fächer: PraktikantInnen unterrichten v.a. Biologie, doch auch andere Fächer, wie Mathematik, Chemie, Sport, Sozialkunde; Unterrichtssprache ist englisch

Praktikumsbericht 2019

Praktikumsbericht 2019 2

Informationen zu den Schulen unter:

http://www.didaktik.bio.lmu.de/unterrichten_in_kenia/was-sollten-sie-ueber-die-prak/index.html

Kosten

Die Reisekosten müssen selbst getragen werden.

Sie können mit einem finanziellem Umfang von ca. 600€ für Hin- und Rückflug, 12€ pro Tag für Unterkunft und Verpflegung rechnen.

Unterkunft

Die Unterbringung wird organisert und erfolgt bei Gastfamilien.

Unterstützung durch die Schule

Die Rektoren der Schulen sprechen mit den Studierenden ab, welche Klassen und welche Fächer sie unterrichten möchten. Mittags wird gemeinsam mit den Lehrern gegessen und es werden Informationen ausgetauscht.

Anerkennung als Praktikum

Die Anerkennung des Praktikums in Kenia als studienbegleitendes Praktikum (Hauptfach oder Drittelfach) ist nicht möglich.

Bewerbung

Interessiert? Dann bewerben Sie sich (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, evtl. Referenzen, evtl. Zeugnisse etc. gebündelt in einer pdf-Datei) bei julia.meuleners@biologie.uni-muenchen.de

Ansprechpartner

Praktikumsamt: Sophie Kluge

Biologiedidaktik: Julia Meuleners

Projektkoordination: Monika Bieberbach