Praktikumsamt für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Förderschulen
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Praktikum in Pogradec/Albanien

Esel Albanien klein Das Praktikumsamt bietet Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, ein Blockpraktikum in Pogradec (am Südufer des Ohridsees im Osten Albaniens, nahe der Grenze zu Mazedonien und Griechenland)abzuleisten.

Das Praktikum findet in den von Nehemia Albanien (Teil der Nehemiah Gateway gGmbH) betriebenen Schulen statt. Sie befinden sich (neben anderen Gebäuden wie Sozialstation, Kirche, Gästehaus, Universität, …) auf dem Gelände der Organisation in Buçimas nahe der Stadt Pogradec. Reguläre Unterrichtssprache ist albanisch, in allen Klassen wird als Fremdsprache Englisch und Deutsch unterrichtet. Vorgesehen ist auch der einwöchige Besuch einer Schule für Roma Kinder sowie das Kennenlernen der dortigen Sozialarbeit.

In diesem Praktikum können Sie ein armes, aber sehr gastfreundliches und faszinierendes Balkanland kennen lernen, in dem sich Vergangenheit und Gegenwart begegnen und wo nach fast 50 Jahren härtestem kommunistischem Regime seit den 90er Jahren Aufbruchstimmung herrscht.

 Praktikumszeitraum25.02. - 19.04.2019  (leider keine Plätze mehr vorhanden!)                                                         

Informationen zur Schule

Ausführliche Informationen zu Nehemiah Gateway gGmbH sowie den Schulen in Buçimas und Pogradec finden Sie auf http://www.nehemiah-gateway.org.

Erfahrungsberichte

Erfahrungsberichte der Praktikantinnen in Pogradec im Frühjahr 2014

Erfahrungsberichte der Praktikantinnen in Pogradec im Frühjahr 2015 (pdf, 14 kb)

Erfahrungsbericht der Praktikanten in Pogradec im Frühjahr 2016

Erfahrungsbericht der Praktikanten in Pogradec im Frühjahr 2017

Kosten

Die Flugkosten sind selbst zu tragen, ansonsten entstehen keine weiteren Kosten. Unterkunft, Verpflegung, Flughafentransfer von und nach Tirana sowie ein bis zwei Ausflüge werden von Nehemiah Albanien finanziert

Anerkennung als Praktikum

Dieses Praktikum kann auf Antrag folgendermaßen anerkannt werden:

Für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen:

• als pädagogisch-didaktisches Praktikum
• als studienbegleitendes Praktikum in „Deutsch als Zweitsprache“
• als zusätzliches studienbegleitendes Praktikum in den Fächern „Didaktik der Grundschule“, „Deutsch als Zweitsprache“ , ev. auch in den Fächern Musik, Kunst oder Sport

Für das Lehramt an Förderschulen:

• als päd. did. Praktikum Teil 2
• als zusätzliches studienbegleitendes Praktikum in „Deutsch als Zweitsprache“ oder „Didaktik der Grundschule“, ev. auch in den Fächern Musik, Kunst oder Sport

Das entsprechende verpflichtende Begleitseminar zu den studienbegleitenden Praktika im Sommersemester muss besucht werden.

Für die Lehrämter Gymnasium und Realschule:

• als DaZ-Praktikum

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, evtl. Referenzen, evtl. Zeugnisse etc. gebündelt in einer pdf-Datei) bis bei j.benker@lmu.de.

Ansprechpartner

Projektkoordination: Julia Benker